Über MetamoFAB

Quelle: © Kapley - Fotolia.com

Quelle: © Kapley – Fotolia.com

In MetamoFAB werden zur Erreichung des Gesamtziels sechs Forschungsziele unterschieden, die aufeinander aufbauend bestehenden Betrieben die Transformation erlauben. Die Forschungsziele umfassen nach der Entwicklung von fallspezifischen Referenzmodellen (Arbeitspaket 1) darauf aufbauend die Ableitung von erforderlichen Fähigkeiten von Mensch und Technik (Arbeitspaket 2) sowie neue Regeln ihres Zusammenwirkens (Arbeitspaket 3). Um Entscheidungen, die nach diesen Regeln in stark vernetzten Systemen getroffen werden vor der wirklichen Realisierung virtuell absichern zu können, entsteht ein Transformationscockpit (Arbeitspaket 4). Dieses und weitere digitale Werkzeuge stellen einen wesentlichen Bestandteil von allgemeingültigen Methoden und Werkzeugen für die Planung, Begleitung und Durchführung der Transformation zur zukünftigen CPS-Fabrik dar (Arbeitspaket 5). Die entwickelten Vorgehensweisen und Werkzeuge werden in virtuellen und realen Labordemonstratoren validiert (Arbeitspaket 6).

Struktur der Arbeitspakete

© MetamoFAB